Werlte stellt 7 Neuzugänge vor


29. Juni 2018
Von: Redaktion KEI

Sparta geht als Aufsteiger gut gerüstet in die BL-Saison

Kreisliga-Meister und Aufsteiger Sparta Werlte, das auch 18/19 durch das Trainerduo Jan und Mirco Büter gecoacht wird, hat für die bevorstehende BL III Saison gleich sieben Neuzugänge präsentiert.

Die sieben Neuen sind: Mittelfeldmann Hendrik Kroner (27, RaSpo Osnabrück), Angreifer David Schiller (19, Hansa Friesoythe), die eigenen U19 Talente Stefan Purk, Florian Maurer und Niklas Fuhler sowie die Zwillingsbrüder Nico und Timo Telkmann.

Hendrik Kroner ist auf dem Hümmling kein Unbekannter und spielte bis 2015 für Sparta. Nach zweieinhalb Jahren kehrt er nun zurück ins »Volksbank Stadion«. Zurück ist auch David Schiller, der in der vergangenen Saison 22 Mal in der Landesliga (3 Tore) für Friesoythe spielte, und bereits in der Jugend für Werlte aktiv war. Die Talente Purk, Maurer und Fuhler konnte schon in der letzten Saison Einsatzzeiten in der 1. Mannschaft sammeln. Und die Brüder Nico und Timo Telkmann spielen nach 2016 wieder zusammen. Während Torwart Nico zum VfL Herzlake kommt, stößt Timo aus Holte zum Aufsteiger.

Randnotiz: Bis auf Christoph Purk und David Sandmann, die künftig für die Reserve (1. KK Nord) spielen, werden alle anderen Spieler der Aufstiegself den Gang in die BL III antreten.