Schapen: Quintett geht zur Rückrunde


21. Februar 2018
Von: Redaktion KEI

Fünf Spieler stehen nicht mehr im Kader des FC 27

Der FC Schapen muss weiter seine Mannschaft umbauen. Zur Rückrunde werden Coach Jochen Wessels gleich fünf Akteure aus der Hinrunde fehlen.

Während Jean-Francois Gonzalez-Cruz und David Barragan Castro haben jeweils einen neuen Verein gefunden. Beide waren im Zuge der „Kooperation“ zwischen der Schüttorfer „Fußballschule“ (German International Soccer Academy) für den FC Schapen in der Hinrunde aufgelaufen. Während der 23 jährige Kanadier Gonzalez-Cruz künftig in der Brandenburgliga für den SV Falkensee-Finkenkrug kickt, läuft der aus Kolumbien stammente Castro (19) für die SpVgg Vreden in der Westfalenliga St. 1 auf. 

Mumen Mohammad Hussein und Christian Schmitwilken pausieren vorerst, haben also theoretisch die Möglichkeit noch einmal im roten Dress aufzulaufen. Timo Placke-Heilker, der nach seinem Rücktritt im Sommer dennoch zu einem Kurzeinsatz (August in Bad Bentheim) kam, hängt nun endgültig die Schuhe an den Nagel. Das Knie spielt einfach nicht mehr mit beim einstigen Torjäger des FC.