Herzlakes Hackstedt trifft gegen FC 47 doppelt

Conc. Emsbüren -:- SV Lengerich-Handrup, 0:0

Weil Lengerichs Serie, auswärts weiter ungeschlagen zu sein, auch nach 90 Minuten in Emsbüren weiter Bestand hat, stand fest, dass die Serie der Gastgeber endete. Nach vier Siegen in Folge musste sich die Elf von Markus Pels mit einem Remis begnügen, wenngleich der SVCE beste Chancen zur Führung ausließ. Schon nach wenigen Sekunden knallte Josef Arning das Leder an den Pfosten und kurz vor der Halbzeit scheiterte Andre Wessling aussichtsreich. Die Gäste steigerten sich nach dem Wechsel, die größeren Möglichkeiten (Lattentreffer, Humbert in der 72.) hatten die Concorden. Letztlich ein Punktgewinn für die Gäste, doch auch Emsbüren dürfte gut mit dem Resultat leben können.

VfL Herzlake II -:- FC Leschede, 4:2

Oh, oh FCL! Zwar konnte Jonas Schüring die Gäste flott in Front schießen, doch ehe sich Leschede über die Führung freuen konnte hatte der VfL -in Person von Freese (8.) und Hackstedt (13.)- die Partie gedreht. Die Gäste gaben sich nicht auf und kamen nach dem Wechsel erneut mit mehr Zug zum Tor aus der Kabine. Johannes Duisen (70.) vermochte den Ausgleich zu erzielen, doch Hackstedts zweiter Treffer sowie die Entscheidung durch Heese (87.) sorgten für drei Herzlaker Punkte. Während sich der VfL etwas aus dem Tabellenkeller lösen kann, steckt Leschede nun endgültig im Abstiegssog. Eine Rolle und Situation mit der weder Mannschaft, Trainer noch Verein gerechnet haben.

Foto: © VfL Herzlake

Tabelle Möbel Wilken Kreisliga
1. (1)
VfL Herzlake 30 53 68
2. (2)
SV Langen 30 53 68
3. (3)
VfL Emslage 30 23 56
4. (4)
Sparta Werlte 30 17 49
5. (5)
BW Lorup 30 4 48
6. (6)
SF Schwefingen 30 11 46
7. (7)
Aschendorf 30 -1 45
8. (8)
SG Freren 30 1 44
9. (10)
SV Lengerich 30 8 40
10. (9)
SVA Salzbergen 30 3 39
11. (11)
TuS Haren 30 -21 35
12. (12)
Emmeln 30 -27 34
13. (14)
Geeste 30 -20 29
14. (13)
Voran Brögbern 30 -27 29
15. (15)
SV Dalum 30 -28 24
16. (16)
Union Meppen 30 -49 15
Spielplan Für die nächsten 7 Tage