Finale: Wer darf künftig in der »Möbel Wilken« Kreisliga auflaufen

Laufwunder in den Reihen der Rasensportler - Timo Röttger

Die Reserve des SV Olympia Laxten und der SV Rasensport Lathen stehen sich morgen ab 16.00 Uhr im Finale der Kreisliga-Relegation gegenüber. Während Laxten den SV DJK Geeste in der ersten Runde bezwingen konnte, lieferten sich Raspo Lathen und Grenzland Twist im anderen Spiel ein gleichermaßen packendes Duell. Die Rasensportler bestachen durch enormen Kampfgeist und konnten Schlussendlich, auch mit etwas Dusel, ins Finale einziehen.

„Wir freuen uns auf das Spiel und erwarten einen hoch motivierten Gegner. Eine Mannschaft, die in zwei Spielen gegen Geeste besteht, werden wir sicher nicht unterschätzen“, so Lathens Trainer Dietmar Sulmann. Er selbst weiß, dass seine Mannschaft „alles abrufen muss, um zu bestehen“ um das Ziel „Kreisliga“ zu erreichen. Dabei hofft Sulmann auch auf die Unterstützung der Raspo Fans, die sich wieder zahlreich angekündigt haben. Die Kicker aus der 1.KK Nord brauchen sich jedenfalls nicht verstecken. Seit einer Woche läuft es rund - zuerst der Treffer zum 2:1 (93. Minute) im letzten Saisonspiel gegen Neubörger, der den Weg in die Relegation erst ebnete. Dann ein furioser Auftritt in der Auswärtspartie gegen Grenzland Twist. Es läuft beim Nordclub.

Auswärts lief es auch für Olympia Laxten, die in Geeste mit 2:1 die Oberhand behielten. Jetzt wollen die Laxtener aber auch den letzten Schritt gehen und mit einem Heimsieg den Aufstieg perfekt machen. „Ich denke, wir kennen Lathen nicht, die kennen uns nicht. Wir werden uns überraschen lassen, was auf uns zukommt“, geht Bene Reimann entspannt in die Partie. „Für mich persönlich ist es natürlich auch nochmal ein Highlight mit der Zweiten vor einigen Zuschauern spielen zu dürfen“, so der Mittelfeldstratege. Sein Team zog  für viele überraschend ins Finale ein. Niemand hatte dem Zweiten der 1.KK Süd zugetraut, gegen Geeste bestehen zu können. Dieses Erfolgserlebnis könnte -genau wie der Umstand auf dem eigenen Platz zu spielen- nochmal den letzten Schub geben.

Schiedsrichter der Partie ist Patrick Timmer, seine Assistenten sind Dirk Schröer und Maik Assmuth.

Faktencheck reguläre Saison:
Raspo Lathen: 63 Punkte, 78:44 Tore - 8 Auswärtssiege, bester Torschütze Niklas Janßen (19); Karten: 73 x gelb, 5 x gelb/rot, 1 x rot 

Olympia Laxten II: 51 Punkte, 61:51 Tore - 10 Heimsiege, bester Torschütze Jannik Bonnekessel (17); Karten: 40 x gelb, 1 x gelb/rot

Tabelle Möbel Wilken Kreisliga
1. (1)
VfL Herzlake 30 53 68
2. (2)
SV Langen 30 53 68
3. (3)
VfL Emslage 30 23 56
4. (4)
Sparta Werlte 30 17 49
5. (5)
BW Lorup 30 4 48
6. (6)
SF Schwefingen 30 11 46
7. (7)
Aschendorf 30 -1 45
8. (8)
SG Freren 30 1 44
9. (10)
SV Lengerich 30 8 40
10. (9)
SVA Salzbergen 30 3 39
11. (11)
TuS Haren 30 -21 35
12. (12)
Emmeln 30 -27 34
13. (14)
Geeste 30 -20 29
14. (13)
Voran Brögbern 30 -27 29
15. (15)
SV Dalum 30 -28 24
16. (16)
Union Meppen 30 -49 15
Spielplan Für die nächsten 7 Tage