Weiße Elf, Dörpen und Spelle mit Auswärtserfolg - Remis in Leschede

Faires Derby in Leschede

Ein 2:0 Auswärtserfolg gelang der Weißen Elf Nordhorn in der Partie beim SV Surwold. Hendrik Deelen und Spielertrainer Dennis Brode besorgten den am Ende doch glücklichen Erfolg beim Team von Hermann-Josef Bruns.Die Surwolder, die unter der Woche noch erfolgreich im Bezirkspokal vom Platz gingen, konnten ihre Vielzahl an guten Einschussmöglichkeiten nicht nutzen und scheiterten allesamt am stark aufspielenden Florian Bloemen im Nordhorner Tor. "In der 1. Halbzeit war Surwold klar besser", erkannte auch Brode und lobte zudem seinen Schlussmann. "Florian hat uns da zweimal im Spiel gehalten." Im zweiten Durchgang übernahmen dann die Gäste das Kommando und haben laut Brode dann "endlich mal die Tore gemacht". "Wir nehmen die Punkte gerne mit", so Brode abschließend.

Ebenfalls einen 2:0 Auswärtssieg fuhr Blau-Weiß Dörpen beim Aufsteiger SV Wietmarschen ein. Andre Deredas und Tim Gerdelmann besorgten die Treffer für die Elf von Trainer Johnny Bojer. "Die drei Punkte sind das entscheidende", resümierte Bojer nach Spielende. Wohlwissend das auch der SV Wietmarschen gut und gerne zwei Treffer hätte erzielen können. "Wir hatten zwar mehr Spielanteile, aber für mich war das heute ein Fingerzeig, das uns wie erwartet eine schwere Saison bevorsteht", so Bojer.

Einen sicheren 3:0 Heimerfolg feierte der FC Schüttorf 09 im Spiel gegen den Vorjahresdritten SV Olympia Laxten. Während Bertino Nacar in der 55. Minute zum zwischenzeitlichen 2:0 einnetzte, traf Teamkollege Kawa Acer in der 30. und 81. Minute gleich doppelt. Mit sechs Punkten aus zwei Spielen ein klasse Saisonstart für die Grafschafter. Laxten hingegen kommt überraschend schlecht aus den Startlöchern und muss weiter auf den ersten Punktgewinn der noch jungen Saison warten.

Ein 1:1 Unentschieden erlebten die Zuschauer im Derby zwischen dem FC 47 Leschede und Concordia Emsbüren. Während Christian Schwennen in der 9. Minute der Führungstreffer für die Hausherren gelang - (Eigentor von Eike Gongoll hieß es im KEI LIVE TICKER) - mußten die mitgereisten Concorden bis zur 61. Minute warten ehe Tobias Küpker der verdiente Ausgleich gelang. "Das war ein typisches Derby. Alle Mann waren motiviert und haben ein gutes Spiel gezeigt", war Concorden Trainer Stefan Pöling am Ende mit dem Ergebnis zufrieden, wenngleich er betont das der "Dreier für uns sicher eher verdient gewesen wäre". 

"Wir haben verdient verloren", lautete das Fazit von ASV Teammanager Kai Neitzke nach der 2:4 Niederlage der Altenlingener gegen die U23 des SC Spelle/Venhaus. Drei Treffer in den ersten 22 Minuten - 2 x Stefan Rensen (8., 22.) und Jan Hendrik Wecks (15.) - sorgten noch vor der Pause für eine beruhigende Gästeführung. "Im ersten Durchgang waren wir überhaupt nicht im Spiel und hatten keinen Zugriff. Zudem haben wir uns das Leben durch individuelle Fehler selbst schwer gemacht. Da reichen auch solide 20 Minuten im zweiten Durchgang nicht, um für einen Punktgewinn in Frage zu kommen", so Neitzke weiter. Das der ASV nochmal wollte, zeigte die Aufholjagd durch Treffer von Jens Kötting (67.) und Rendi Kildau (82.). Den Schlusspunkt setzte aber erneut der SCSV durch Phillip Sander, der in der 90. Spielminute zum 2:4 Endstand einnetzte.

Deutliche Worte fand auch ASV Trainer Zevenhuizen: "Wir haben 60. Minuten ohne Einstellung gespielt. Immer einen Schritt zu spät und gedanklich viel zu wenig. Es war ein Spiel in dem es so aussah als wären wir der Liganeuling und Spelle uns zeigen wollte, wie die Bezirksliga so funktioniert. Wir haben alle vier Speller Tore durch individuelle Fehler vorbereitet. Unterm Strich tut das natürlich weh, wir haben verdient verloren. Ein sehr, sehr bitterer Saisonstart", so ein enttäuschter Jan Zevenhuizen.

Tabelle Bezirksliga III
1. (1)
BW Papenburg 30 26 63
2. (2)
VfL WE Nordhorn 30 33 61
3. (4)
Union Lohne 30 36 56
4. (3)
FC Schüttorf 30 26 55
5. (6)
Spelle U23 30 21 49
6. (5)
SV TV Nordhorn 30 21 49
7. (8)
SV Meppen II 30 12 41
8. (7)
Altenlingen 30 -4 41
9. (12)
FC 27 Schapen 30 -6 39
10. (9)
BW Dörpen 30 -10 38
11. (11)
Gildehaus 30 -8 37
12. (10)
Olympia Laxten 30 -8 37
13. (13)
SV Surwold 30 -18 34
14. (14)
Conc. Emsbüren 30 -18 34
15. (15)
SV Wietmarschen 30 -53 21
16. (16)
Leschede 30 -50 16
Spielplan Für die nächsten 7 Tage